Organisatorische Änderungen im Arbeitskreis

Guten Morgen,

gestern Abend nach der Chorprobe haben wir euch über einige organisatorische Änderungen im Arbeitskreis informiert. Ich fasse diese hier noch einmal kurz zusammen, um auch alle Chormitglieder zu erreichen, die gestern nicht anwesend waren.

1. Christiane Vorrath gibt ihr Amt als Notenwartin ab und möchte auch nicht mehr Mitglied des Arbeitskreises sein. Sie organisiert jedoch weiterhin die Anmeldungen und Zimmerreservierungen für den Gospelkirchentag in Karlsruhe.

Katrin Partmann hat sich bereit erklärt, ab sofort als Notenwartin zur Verfügung zu stehen.

2. Antje Langenegger gibt die Leitung des Arbeitskreises ab. Die Vielfalt der Aufgaben, zum einen jedes einzelne Chormitglied im Auge zu haben, zum anderen die organisatorische Verantwortung, verlange ihr auf Dauer zu viel Kraft ab. Antje, die bisher schon neben der Risecorn-WhatsApp-Gruppe die Anwesenheitslisten bei den Chorproben gepflegt hat, übernimmt von Gabi Partmann die Mitgliederverwaltung (An-, Abmeldung, Adressdaten). Zu ihrem Amt “Mitgliederbetreuung” wird wie bisher auch die Umarmung, das freundliche Wort, die Begrüßung neuer Mitglieder usw. gehören.

Gabi bleibt weiterhin für die Finanzen zuständig.

3. Ich, Andreas Wolf übernehme ab sofort die organisatorische Leitung des Arbeitskreises. Schon in der Vergangenheit habe ich mit Antje sehr eng zusammengearbeitet, so dass mir viele Aufgaben und Abläufe zumindest bekannt sind.

4. Ab dem 2. Halbjahr wird Marc Schneider mein Stellvertreter in der organisatorischen Leitung werden. Aus meiner Sicht schafft die Benennung eines “offiziellen” Stellvertreters Klarheit sowohl nach “innen” für die Chormitglieder, als auch nach “außen” für alle möglichen Anfragen in den Zeiten meiner Abwesenheit.

Die organisatorischen Änderungen werden in Kürze in dem “Infoblatt für Neue” und auf der Homepage im internen Bereich (“Arbeitskreis”) eingepflegt.

Allen genannten Personen sei ganz herzlich gedankt für die bisher schon geleistete Arbeit und für Ihren Einsatz und Engagement in ihren alten und neuen Aufgaben!

Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.